Für meinen Newsletter anmelden

© 2019 rabenweisheit/Tim Blaube

Unterstützt von puls13 - Strategie & Kreation

Haußigstraße 1
01445 Radebeul, Sachsen

Beflügelnde Worte

Eine Zehnjährige an der Rabenauer Regenbogenschule im Ganztagsangebot „Natur Erleben“.

Frage: Woher kommen denn die schwarzen Eichhörnchen?

„Na aus Afrika, dort sind doch alle schwarz!“

Eine Neunjährige im HerbstWaldCamp: "Tim, ich habe nämlich Luxusaugen ...!"

Ein Neunjähriger Beim Fackelbau mit einer Schulklasse

der 15. Grundschule in Dresden

"Lieber Tim, mir hat das Fackeln bauen sehr viel Spaß bereitet.

Ich hätte nie gedacht, dass man Fackeln so baut.

Vor allem das Ditschen hat Spaß gemacht. ....Dein Mika"

Die Schülerin einer Ausbildungsklasse zur Erzieherin der Fachschule Donner +Kern Dresden – im Vorfeld hatte ich die Pflanze Stinkender Storchenschnabel gezeigt:
Plötzlich rief die Teilnehmerin: „...ah da ist Stinki .“

Klasse einer Grundschule in DD-Neustadt bei einer Veranstaltung im Prießnitzgrund:

„Tim was du machst möchte ich auch mal machen wenn ich größer bin
und wenn du mal tot bist, dann mache ich das weiter.“

Schülerin in berufsbegleitender Ausbildung der Freien berufsbildenden Schule Dresden:

„Deine Offenheit, Begeisterung, Feinsinnig- und Feinfühligkeit steckt an ;-)"

Schülerin der Fachschule Donner und Kern Dresden: „Wunderbar gemacht, toll angeleitet und individuell, gruppendynamisch eingegangen. Bedürfnisse wurden wahrgenommen und flexibel reagiert. Die Aufmerksamkeit in der Natur, die Ernsthaftigkeit beim Regelerklären und der Respekt vor jedem individuellen Bedürfnis haben mir sehr gefallen. Ich nehme wahnsinnig viele Ideen und Impulse mit.“

Projekt in der Laborschule, Aussage eines neunjährigen Mädchens auf meine Frage – Warum heißt denn das Tier Stinkwanze? „Na bestimmt weil sie so viel pupst!“

Schüler der Fachschule Donner und Kern Dresden: „Sehr kompetent, sehr ruhige, fröhliche Ausstrahlung - hat mir sehr gefallen!“

GTA an einer Schule in Freital, Thema: Totholz und Frischholz; meine Frage: "Wie unterscheiden sich diese beiden ?" darauf antwortet ein 9 Jähriger:  "Lebholz ist wässrig und kalt und Totholz ist warm!"

Feedback von Eltern, deren beide Töchter unser Wintercamp besuchten: 

 "Hallo Tim & Team, wir wollten uns auf diesem Weg noch einmal herzlich für die schöne Freizeit für unsere Kinder bedanken. Beide haben voller Begeisterung von ihren Erlebnissen mit euch erzählt. Gleichermaßen positiv von Tischdienst über Schnitzen, kochen, Schätze finden, Abendritual bis Nachtwanderung." 

Thema: Pflanzen vernetzen sich unterirdisch und helfen sich bei der Nahrungsaufnahme;

10 Jährige in unserem HerbstWaldCamp denkt mit und findet: " Vernetzen- Internet; dann könnte man die Vernetzung bei Wasserpflanzen - Aqua- Internet - nennen."

  • Black Facebook Icon